Reglement Bad Ragaz

Reglement „Schiessanlage Bad Ragaz“

Grundsatz
Jedes Clubmitglied verpflichtet sich, das Reglement „Schiessanlage Bad Ragaz“ einzuhalten. Sicherheit und Ordnung müssen jederzeit gewährleistet sein.

Geltung des Reglements
Dieses Reglement gilt ab dem 04.03.2016 für die Schiessanlage im alten Zeughaus Neugüter,
7310 Bad Ragaz.

Nutzungsrecht
- Die Schiessanlage darf grundsätzlich nur durch Mitglieder des Bogenschützen-Club Chur genutzt werden.
- Einzelpersonen, die nicht dem Bogenschützen-Club Chur angehören, dürfen die Schiessanlage nur in Begleitung eines Clubmitgliedes benutzen.
- Jungschützen des Bogenschützen-Club Chur dürfen die Schiessanlage nur in Begleitung eines  Aktivmitgliedes benutzen.
- Die Nutzung der Schiessanlage für Anlässe und durch Gruppen, die nicht dem Bogenschützen- Club Chur angehören, muss vorgängig durch den Vorstand bewilligt werden. Gruppen sind immer durch mindestens ein Aktivmitglied des Bogenschützen-Club Chur zu begleiten.

Nutzungsgebühr
- Mitglieder des Bogenschützen-Club Chur und deren Kinder unter 12 Jahren dürfen die Schiessanlage unentgeltlich benutzen.
- Gäste: Mitglieder eines anderen Bogenschützenclubs, Familienmitglieder und Freunde eines Clubmitgliedes bezahlen Fr. 10.- pro Stunde.
Der Betrag wird vom begleitenden Clubmitglied eingezogen und auf der Trainingsliste eingetragen. Diese Gebühren werden jeweils im August dem Clubmitglied in Rechnung gestellt.
- Gruppen und Schnupperkurse werden gesondert verrechnet.

Trainingsliste
Um überprüfen zu können, wie oft die Schiessanlage benutzt wird, werden alle Mitglieder und Gäste gebeten, sich nach jedem Schiesstraining in der entsprechenden Trainingsliste einzutragen. Auf Grund dieser Statistik kann später entschieden werden, ob ein genügendes Bedürfnis vorhanden ist bzw. ob es sich lohnt weitere Investitionen zu tätigen.

Nutzungszeiten
- Grundsätzlich darf die Schiessanlage immer genutzt werden, also auch in der Nacht und an
- An folgenden hohen Feiertagen darf nicht geschossen werden:
Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag, Eidgenössischer Bettag, und Weihnachtstag.
- Reservationen für spezielle Anlässe und Schnupperkurse werden frühzeitig auf unserer Homepage publiziert. Während den reservierten Zeiten steht die Schiessanlage für die übrigen Clubmitglieder nicht zur Verfügung.

Zutritt
- Der Gebäudezutritt ist nur mit einem Schlüssel-Batch möglich. Dieser wird gegen ein Depot von 15.- allen interessierten Aktivmitgliedern abgegeben. Bestellung und Verwaltung dieser Schlüssel-Batches erfolgen durch den Kassier. Bei Verlust ist der Kassier unverzüglich zu orientieren damit der Zutritt gesperrt werden kann. Der Schlüssel-Batch ist persönlich und darf nicht ausgehändigt werden. Er muss beim Austritt aus dem Bogenschützen-Club Chur dem Kassier zurückgegeben werden.
- Der Zutritt zur Schiessanlage erfolgt durch einen Schlüssel welcher in einem Schlüsselkasten mit Zahlencode bei der Eingangstüre deponiert wird. Der Zahlencode darf unbefugten nicht weitergegeben werden. Nach Beenden des Schiesstrainings ist der Raum immer zu verschliessen und der Schlüssel im entsprechenden Schlüsselkasten zu deponieren.

WC-Anlage
Im Gebäude befinden sich keine sanitären Anlagen. Die WC-Anlage des Golfplatzes in unmittelbarer Nähe darf jedoch benutzt werden (siehe Situationsplan in der Schiessanlage).

Parkplätze
- Kostenlose Parkplätze befinden sich gegenüber dem alten Zeughaus, rechts der Zufahrtsstrasse auf einem Kiesplatz (siehe Situationsplan in der Schiessanlage).
- Unmittelbar vor dem Gebäude darf nur zum Ein- und Ausladen parkiert werden.

Sicherheit
- Jedes Clubmitglied ist persönlich für die Einhaltung der Sicherheit in der Schiessanlage
- Aus Sicherheitsgründen darf im Gebäude nicht geraucht werden.
- Nach dem Verlassen der Schiessanlage ist darauf zu achten, dass die Brandschutztüre hinter den Scheiben in einem Brandfall von beiden Seiten geöffnet werden kann. Die Scheibe vor der Brandschutztüre muss vor dem Verlassen der Schiessanlage aufgeklappt werden.

Einrichtung und Ordnung
- Für die sorgfältige Behandlung der Einrichtung und für die Ordnung in der Schiessanlage ist jedes Clubmitglied selber verantwortlich.
- Zielscheibenauflagen sind nach dem Training zu versorgen.
- Die Schiessanlage ist aufgeräumt zu verlassen. Abfälle sind mitzunehmen und zu entsorgen.

Ausschluss
Die Verletzung des Reglements hat eine Verwarnung durch den Vorstand zur Folge. Im Wiederholungsfall kann der Vorstand den Ausschluss eines Mitgliedes aus dem Bogenschützen-Club Chur beantragen.

Chur, 04.03.2016                    BOGENSCHÜTZEN-CLUB CHUR                       Der Vorstand